Jahresrückblick 2015 im Telegrammstil
Blick vom Ehrenmal auf Laboe

 

Hallo und herzlich Willkommen in meinem News Archiv.

 

 

Jahresrückblick 2015

 

Jahresrückblick im Telegrammstil

 

Januar 2015

 

Sturm im Januar

Das neue Jahr fing an mit spontanem Walzertanzen vor dem Buena Vista auf der Promenade.

Das Wetter schlug Kapriolen, es gab herrlichen Sonnenschein, schwere Orkanböen und Schnee.

Den Bürgerpreis erhielt Urte Pohl für über 25-jährigen ehrenamtlichen Einsatz bei AWO und DRK.

Umbau der Bäckerei Günther mit neuer Tür Richtung Reventloustrasse.

Inas Fahrkartenschalter wurde auch umgebaut und bekam eine Schiebetür.

Das Winterstück im Lachmöwen-Theater hieß "Kenn Utkamen mit´ t Inkamen.

Die Arbeiten bei der Hafenumfeldgestaltung waren im Bereich Fahrkartenschalter angelangt.

Der Ostsee-Grill bekam ein neues Outfit.

Es gab einen ersten Blick auf meine neugestaltete Homepage.

 

Februar 2015

 

der erste schöne Sonnenuntergang des Jahres

Auf dem Reiterhof Goerke fand das traditionelle Faschingsreiten statt.

Die Taxistation war geschlossen.

Der große Becsen Kran wurde eingerüstet und dann neu gestrichen.

Am Strand wurde ein toter Schweinswal angeschwemmt.

Aus dem "Bella Italia" wurde das "Amore e Gusto".

Das Landhaus Laboe wurde von Meike und Heiko Brockmann übernommen.

Es gab die ersten wunderschönen Sonnenuntergänge.

Die Granitschiffe im Bereich Promenade/Strandstrasse werden fertig gestellt

Das neue Info-Center der Seenotretter steht kurz vor der Vollendung

 

März 2015

 

der längste Dorsch

Bürgermeister Walter Riecken ist völlig unerwartet verstorben.

Der italienische Maler und Wahl-Laboer Franco Costa ist verstorben.

Das kleine Haus Parkstrasse 12 wird abgerissen.

Die Leuchtreklame wird von der Reklamewerkstatt am Info-Center der DGzRS angebracht.

Im Kurpark blühen tausende von Krokussen.

Großbaustelle am Holzlagerkai im Zuge der Hafenumfeldgestaltung.

Neue Stege im Yachthafen werden montiert.

Das neue Info-Centrum der Seenotretter wird eröffnet.

Die vorerst letzten Dorschtage starten.

Mit der Reparatur des neuen zweiten Anlegers an der Nordmole wird begonnen

 

April 2015

 

der neue Spielplatz ist fertig
Eröffnung Hafenumfeld

Sonnenschein zu Ostern

Die alte Schule in der Dorfstrasse wird abgerissen

Das Freya Frahm Haus ist eingerüstet

Über 400 Strandkörbe werden an den Strand gefahren

Es gibt eine schöne Ausstellung vom Malkreis der VHS

Der neue Spielplatz am Holzlagerkai wird fertig gestellt

Im Hof Wiese heißt es: Komm ein bisschen mit nach Italien

Der neue zweite Anleger an der Nordmole wird fertig gestellt

 

Mai 2015

 

Einweihung des neuen Hafenumfeldes

Die "de Albertha" unternimmt wieder 2 Fahrten mit Laboer Schülern

Ulrike Mordhorst wird von der Gemeindevertretung zur neuen Bürgermeisterin gewählt

Am Ehrenmal wird ein Modell des Schlachtschiffes "Prinz Eugen" übergeben

Kantor Eckhard Broxtermann stellt das Programm für den Orgelsommer 2015 vor

Im Kurpark blühen die Tulpen jetzt wunderschön

Der Promenaden-Flohmarkt zieht bei strahlendem Sonnenschein viele Menschen an

Zwischenstation der Seenotretterschiffe aus Dänemark, Schweden, Norwegen in Laboe auf dem Weg nach Bremerhaven

 

Juni 2015

 

Windjammerparade Kieler Woche

Das Spektakel "Kieler Woche" sorgt auch in Laboe für reichlich Trubel

viele schöne Veranstaltungen gab es in Laboe, z.B.

- Wettsegeln der Folkeboote um den Trudelmauspokal

- Beachsoccer-Meisterschaften am Strand von Laboe

- Fest Musik und me(h)r

- Gottesdienst im Kurpark zur Kieler Woche

- Hafenfest

- Let´s sing together im Hof Wiese

- Krimilesung "Blutapfel" in der Anker Gottes Kirche

- Fußballspiel VfR Laboe : Holstein Kiel

- Eröffnung Freya-Frahm-Haus Erdgeschoss

 

Juli 2015

 

Weiter geht es mit vielen Veranstaltungen in Laboe, aber auch mit einem für den Monat Juli eher ungewöhnlichen Sturm, der die Strandkörbe durcheinander purzeln ließ.

mit der GEFION begleiten wir die QueenElizabeth

Das Infozentrum der DGzRS hat zwar neue Mitarbeiterinnen, es sind Manuela Diestelhorst und Asja Rohwer

An Highlights gab es:

- das Einlaufen der Queen Elizabeth und Fahrt mit der GEFION nach Kiel

- mit Pinsel und Maus - ein Workshop für Kinder im Freya-Frahm-Haus

- Kunsthandwerkermarkt im Hafen

- Feuerwehrfest am Schwanenweg

- Tschaikowsky Soiree im Hof Wiese

- enchore, ein Chor aus Berlin trat in der Anker-Gottes-Kirche auf

- Probsteier Korntage - in Laboe gab es den "Bäcker von Laboe" zu bestaunen

- Tag der Seenotretter

- Raum 116, eine Kunstausstellung im Freya-Frahm-Haus zeigte interessante Werke

- Filmdreh vom NDR in Laboe mit dem Ostsee-Peter HIER http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Laboe-die-Perle-an-der-Foerde,nordtour6984.html

Das Weinfest mit seinen 2 oder 3 Ständen zähle ich nun mal nicht mit zu den Highlights ins Laboe, war aber trotzdem ganz nett.

 

August 2015

 

Haupturlaubsmonat im Jahr 2015, aber ganz so sonnig wie 2014 war das Wetter nicht in diesem Jahr.

 

Schauen wir mal, was alles so passiert ist im Monat August. Los ging es mit dem Radiogottesdienst in der Anker-Gottes-Kirche.

German Classics in Laboe

Plattdeutsche Bibellesung mit Achim Schuldt in der Anker-Gottes-Kirche unter dem Motto :"Mit rein gornix füng he an".

Der Familientag am 02.August im Rosengarten lockte viele Menschen an

Der Abriss der alten "Speelmannsstell" im Oberdorf hat begonnen.

Malwoche auf Hof Wiese mit der Künstlerin Karen Kieback, ein großer Erfolg

Ebenfalls auf dem Hof Wiese die Minnesänger Holger Schäfer und Ralf Poken mit ihrem Stück "Du bist min, ich bin din".

„Nosferatu – Symphonie des Grauens“. Stummfilm und Orgel im Rahmen des Orgelsommers in der Anker Gottes-Kirche sorgte für Gänsehaut.

Im Hafenbereich fanden für alle See- und Sehleute die "German Classics" statt

es gab wieder einen Promenaden- und Bücherei-Flohmarkt.

Wem es am Strand zu voll war, der erholte isch herrliche blühenden Kurpark.

 

September 2015

 

Der September begann mit der Einschulung der der ABC-Schützen in Laboe.

Trachtensommer 2015

Am 04.09. eröffnete dann Giesela Bratumyl im Freya-Frahm-Haus ihre Ausstellung "Alles Mensch".

15 Jahre "Ole Schipp´n" in Laboe, das war eine riesige Fete, ganz toll.

Der Laboer Trachtensommer lockte bei herrlichem Wetter viele Zuschauer an.

Neben den vielen Kreuzfahrtschiffen sorgte auch immer wieder die russische Mega-Yacht White Pearl bzw. "Sailing Yacht A" bei ihren Probefahrten für Aufsehen in Laboe.

Absegeln des Vereines Ole Schippn, diesmal auf der "Alexa"

Das erste Kurzfilm-Kiek-in fand in der völlig überfüllten Lesehalle statt

Im Hof Wiese hieß es: Mein Papagei frisst keine harten Eier, mit Maike Enterich und Eckhard Broxtermann.

Im Kurpark wurde eine neue Entwässerung auf der großen Wiese verlegt.

 

Oktober 2015

 

Das Lachmöwen-Theater erhält den Kulturpreis des Jahres 2014 in Plön.

Erntedankfest in der Anker-Gottes-Kirche.

Kulturpreis für die Lachmöwen

Ich habe das erste Mal bei dem Begegnungscafe teilgenommen, ein monatlicher Treffpunkt für Flüchtlinge und Laboer Bürger.

Großer Laternenumzug bei der Freiwilligen Feuerwehr und Enkel Jannis war wieder mit dabei, diesmal in Begleitung seiner kleinen Schwester Jannina und Mama.

Die Renovierungsarbeiten im Obergeschoss des Freya-Frahm-Haus gehen weiter.

Die Strandkörbe werden nach und nach wieder eingesammelt und ins Winterlager gefahren.

Und danach kamen dann gleich schon die ersten Sandschutzgitter.

Der Herbst ist angekommen in Laboe.

 

November 2015

 

Laboe hat einen neuen Veranstaltungsleiter, es ist Christian Bohnemann. Viel Erfolg

Im Freya-Frahm-Haus zeigt Werner Taidigsmann seine Laboe-Bilder in der Ausstellung "Perspektiven"

Plattdüütsch in uns Kark mit Achim Schuldt am 8. November Klock 17:00 Uhr

"Hilli", das Boot vor der Fischküche kommt mit Hilde der Feuerwehr und Männern vom Verein "Ole Schippn" ins Winterlager

Hilli kommt ins Winterlager

Mädelstag am 11. November in der Reventloustrasse. War wieder sehr schön für´s Auge und den Magen

Firma "FördeFeWo" wurde mit dem Qualitätssiegel Q (für Qualität) ausgezeichnet

Ich habe einmal einer Deutschstunde für unsere Flüchtlinge teilgenommen, das war sehr aufschlussreich und interessant

Großer Adventsbasar im AWO-Haus, wie jedes Jahr ein großer Erfolg

Die Vorbereitungen für unsere Ausstellung "Laboe Objektiv" im Freya-Frahm-Haus haben begonnen, Astrid, Philine und ich haben tatkräftig mitgeholfen in der "Reklamewerkstatt".

Kleiner Festempfang für Rolf Aulitzky für seine 75. Blutspende beim DRK

Abschied nehmen von der Reithalle Hof Goerke hieß es am Sonnabend, den 21, November bei einer Feier des Reitvereins

Lore Haack-Vörsmann hielt einen spannenden Vortrag über ihre Segelreisen zwischen Arktis und Antarktis im Vereinsheim der Ole Shippn

Die beiden von der Firma Fielmann gestifteten Bäume werden in einer feierlichen Zeremonie im Kurpark eingepflanzt

 

Dezember 2015

 

Start mit dem "Lebendigen Adventskalender" in der Grundschule Laboe.

Eröffnung der Fotoausstellung "Objektiv"

Vernissage der Ausstellung "Laboe Objektiv" von Astrid Schmidt, Philine Stoltenberg und mir im Freya-Frahm-Haus. Rund 100 Besucher waren zur Eröffnung erschienen.

Lebendiger Adventskalender in diesem Jahr auch zum ersten Mal bei dem Seenotkreuzer "BERLIN".

Wie jedes Jahr ein ganz großes Highlight der Adventskalender mit ganz vielen "Lebendigen" im Vereinsheim der Ole Schippn

Einen schönen Weihnachtsbaum kann man in der Gemeinde-Bücherei bestaunen: Den Pettersson und Findus-Weihnachtsbaum

Weihnachts-Schauturnen bei Turnverein Laboe in der Jenner-Arp-Sporthalle, an dem auch meine Familie, die an dem Tag gerade in Laboe war, ganz viel Spaß hatte.

Das große Fest im Dezember war das 6. Laboer Weihnachtsfeuer, das am Sonntag, den 13.Dezember stattfand. Viele Menschen waren auch von auswärts nach Laboe gekommen, um dieses schöne Fest mit zu erleben.

Im Lachmöwen-Theater wurden die Verkleidungen für die Bullaugen-Fenster fertiggestellt.

Und zum Schluss noch die Meldung, dass der Weihnachtsmann wohl in Badehose die Geschenke verteilen kann...... :-)

 

 

<< zurück zur Startseite

Verliebt in Laboe ...

Winter
Herbst
Sommer
Frühling